Samstag, 8. Dezember 2012

Weihnachtsfeier, die Erste

Gestern war ich auf der Weihnachtsfeier unserer Patchworkgruppe. Es war so ein wunderbarer Abend. Leckeres Essen, schöne Gespräche und ich bin so reich beschenkt nach Hause gekommen. Fast schon wie richtiges Weihnachten.
Wir haben runde (!!!) Körbchen genäht, befüllt und diese dann verwichtelt.

Das war mein genähtes Körbchen, daß die liebe Renate gezogen hat:


Und eingepackt habe ich ein Windlicht (Stickdatei von hier), die Heilige Familie (Stickdatei von hier), ein kleines Inchie-Bild, Lebkuchen und ein Teepäckchen!
Alles für einen gemütlichen Adventsnachmittag!


Ich hoffe Renate hat viel Freude damit!

Das ist das Körbchen, das ich von der lieben Susanne bekommen habe:


Mit Glühweingelee, gebrannten Mandeln und ein süßes Herz, alles ganz liebevoll eingepackt!
Und liebe Susanne, du mußt dir wegen der gebrannten Mandeln keine Sorgen machen. Ich glaube die erleben den heutigen Abend nicht mehr...LACH! Die sind so lecker, die schmecken schon zum Frühstück und meine Tochter fragt schon nach dem Rezept.


Dann noch einen kleinen Nikolausstiefel von der lieben Irina für uns Alle. Vielen herzlichen Dank nochmal. Du machst immer so traumhaft schöne Sachen!


Und es bekam noch jeder einen Rezeptordner mit leckeren Rezepten von Quilter für Quilter.
Der Ordner sieht noch ein wenig traurig aus, aber wir haben beschlossen, dass wir uns nächstes Jahr mit schönen Ordnerhüllen bewichteln. Ha, und ich habe schon eine Idee!!!


Und dann habe ich bei der lieben Susanne beim Adventskalender noch dieses zauberhafte Täschchen gewonnen! Ein echtes sannshine. Sie macht so wunderhübsche Sachen! Schaut doch mal auf ihrem blog! Vielen lieben Dank nochmal. Und es war echt Zufall, daß ich gewonnen habe und dann noch ihr Körbchen gezogen habe! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen